NORRIS ERNEUT IN DER KRITIK: "ER IST NICHT BEREIT

Lando Norris wurde nach dem Ende des britischen Grand Prix ziemlich kritisiert. Der McLaren-Fahrer schaffte es in Silverstone auf den dritten Platz, aber nach Meinung vieler hätte er das Rennen gewinnen müssen. Laut Ralf Schumacher ist Norris noch nicht auf dem Niveau von Max Verstappen oder Lewis Hamilton.

"Nein, Norris ist noch nicht so weit", sagte Schumacher gegenüber Sky Sports Deutschland. Dabei betonte der Deutsche, dass auch McLaren noch einige Schritte machen muss. "Aber das könnte auch an der Struktur liegen. Es könnte sein, dass der Ingenieur nicht stark genug ist. Das ist immer eine sehr wichtige Bezugsperson. Man merkt, dass er sich jetzt über sich selbst ärgert, über die falschen Entscheidungen, und dass er daran wachsen will. Das ist ein Teil davon. Es ist ein Lernprozess."

Wenn es nach Schumacher ginge, wurde Norris in Silverstone von Hamilton und Verstappen taktisch überrollt. "Als Fahrer gehst du normalerweise mit einer guten Vorstellung davon ins Rennen, was der Reifen leisten kann. Das weiß auch das Team. Du musst dir selbst Informationen geben. Und dann kannst du als Fahrer die Entscheidung treffen", fügte Schumacher hinzu.

Derzeit liegt Norris 84 Punkte hinter Verstappen. Obwohl der McLaren in den letzten Rennen viel schneller aussah als der Red Bull, hat der Niederländer ihn nur überholt.

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit Olly Darcy geschrieben.

2024-07-09T10:05:23Z dg43tfdfdgfd